Picaldi

Hier stellen wir Euch die bekanntesten Streetwear Labels (Brands, Marken) vor.

Picaldi

Beitragvon MonteMax am Fr 14. Aug 2009, 12:36

Picaldi die Marke mit echten Denim-Werten, bietet ein umfassendes Jeans-Streetwear Angebot für junge trendbewusste Typen. Um ständig aktuell zu sein entwickelt das internationales Designerteam zwei saisonelle Kollektionen (spring-summer und fall-winter) plus zwei unterstüzende Kollektionen.

Picaldi wurde 1994 in Berlin als GmbH von Zeki Öztürk gegründet. 1997 begann der Vertrieb von Mode unter dem Label Picaldi Jeans in Deutschland. Geschneidert werden die Produkte des Unternehmens in Istanbul. In den ersten Jahren gründete sich der Erfolg des Labels vor allem auf Karottenjeans namens Zicco, deren Schnitt von der seit den 1980er Jahren unter Jugendlichen sehr populären „Saddler“-Jeans von Diesel kopiert war, aber bedeutend weniger kosteten als das Original. Neben Jeans gehören heute Bomberjacken, Tarnhosen, T-Shirts, Underwear und Sweatshirts zum Sortiment des Unternehmens. Auch hier sind die Schnitte teils durchaus Plagiate teurerer Marken wie Cordon, halt nur alles wesentlich günstiger.

Die Marke wurde und ist vor allem in der deutschen Hip-Hop-Subkultur verbreitet. Dazu trug maßgeblich bei, dass Rapper wie Bushido Jacken der Marke auf Konzerten präsentierten. Viele Berliner Rapper unter anderem Bushido erwähnen Picaldi häufig in ihren Songtexten. „Nix Aldi - Picaldi“ ist einer von Picaldis claims und bringt genau das zum Ausdruck was die Marke Picaldi bietet: Angesagte Streetwear zum kleinen Preis.

Quellen : http://www.picaldi.net - http://de.wikipedia.org/wiki/Picaldi

Die aktuellen Mode Kollektionen von Picaldi findet Ihr unter anderem im Popkorn Streetwear Shop:
Zu den Picaldi Klamotten

Picaldi Jeans Spot:


Picaldi Jeans Spot 2:
Benutzeravatar
MonteMax
Moderator
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 14:19

Zurück zu Streetwear Labels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron